0

Buchtipps

Was geht in den Kindern vor, die täglich bei YouTube und Instagram von ihren Müttern vor die Kamera gestellt werden, um möglichst viele Klicks zu erreichen? Und was passiert, wenn eines dieser Kinder plötzlich verschwindet? Delphine de Vigan erzählt in ihrem neuen Buch spannend und einfühlsam von einer bunten Glitzerwelt, die hinter den Kulissen ganz anders aussieht. Hochaktuell und unbedingt empfehlenswert!

Gutes Buch, da es das Thema der häuslichen Gewalt beinhaltet- nicht auf die physische Art und Weise, sondern auf die Art, die oftmals außer Acht gelassen wird: die Psychische. Man wird mit dem Charakter ins eiskalte Wasser der Realität geworfen und kann sofort die Gefühle von Lexi, der Hauptperson, übernehmen. Die gerade mal 15jährige kämpft mit ihren Problemen mit ihrem Stiefvater, ihrer Mutter- die sich mehr und mehr von ihr abwendet und sich auf die Seite des Stiefvaters schlägt- und ihrem Stiefbruder, für den sie schon lange heimliche Gefühle hegt.

Wenn Drache Schuppe nicht gerade im Schaumbad liegt und Lava-Limonade schlürft, löst er Kriminalfälle mit seinen Freunden, dem Kater Grauwacke und der Elfe Jessamy. Ein rasantes, witziges Buch mit tollen Illustrationen für alle ab 8, die schon immer mal wissen wollten, was es mit magischen Mülleimern auf sich hat...

Ich finde dieses Buch echt spannend und schön geschrieben. Es hat zwar anfangs etwas Ähnlichkeit mit "Twilight", aber es ist doch was ganz anderes. Ich muss zugeben, dass ich keine wirkliche Leseratte bin, aber bei diesem Buch habe ich jede Zeile genossen zu lesen. Ich liebe diese Romantik bei den Begegnungen von Jaxon und Grace. Es ist einfach so schön geschrieben, dass man fast Gänsehaut bekommen könnte. Dieses Buch empfehle ich auf jeden Fall, am besten für alle Leser*innen ab 14.

Mit Insektenhotels, Nistkästen und den richtigen Pflanzen verwandelt sich Ihr Garten im Nu in ein Paradies für zahlreiche Tierarten. Die Biologin Elke Schwarzer gibt jede Menge hilfreiche und machbare Tipps dazu.

Matilda wächst bei ihren Großeltern auf, die eine Buchhandlung betreiben. Sie selbst liebt Bücher über alles. Eines Tages tauchen zwei ihrer Lieblingscharaktere, Alice aus dem Wunderland und Anne von Green Gables, in der Buchhandlung auf. Sie nehmen Matilda mit in ihre Bücherwelt. Dabei lernt sie, zwischen den Welten zu wandeln. Ihr Freund Oskar begleitet sie und gemeinsam begeben sie sich auf die Suche nach Tillys Eltern, denn auch sie konnten zwischen den Welten hin- und herwechseln.

Der aus Siebenbürgen stammende Jude Otto ist pensionierter Ingenieur, unerträglicher Patriarch seiner Familie, gar eine Heimsuchung und eine Katastrophe seit vierzig Jahren. Von seiner Frau ist er getrennt, lebt allein und piesackt vor allem seine beiden Töchter Babi und Timna. Als Otto vorübergehend ins Krankenhaus muss und danach sichtlich abbaut, sind die beiden im Dauereinsatz, damit es dem Vater wohl ergeht. Bis zu seinem Tod werden sie unerschütterliches Durchhaltevermögen beweisen. ✒ Gnadenloser Sarksmus durchzieht dieses Buch von Anfang bis Ende.

Tipp des Tages

 
Affenhitze

Affenhitze

von Klüpfel, Volker/Kobr, Michael

Zum Artikel