Phantasiegeschichten (E-Book, EPUB)

eBook
ISBN/EAN: 9783638212168
Sprache: Deutsch
Umfang: 16 S., 1.83 MB
Auflage: 1. Auflage 2003
E-Book
Format: EPUB
DRM: Nicht vorhanden
3,99 €
(inkl. MwSt.)
Download
E-Book Download
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 2,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Aufsatzerziehung in der Sekundarstufe I des Gymnasiums, Sprache: Deutsch, Abstract: Um den Themenbereich der Phantasiegeschichten im Deutschunterricht und derenNotwendigkeit zu verstehen, ist es zunächst nötig das Phänomen der Phantasie zu begreifen.Seit den 70er Jahren ist der Begriff Phantasie eher durch Kreativität ersetzt worden. Manversteht darunter die Einbildungskraft; die Fähigkeit sich etwas nicht sinnlich gegebenes undauch nicht erinnerungsmäßig Vergegenwärtigtes anschaulich vorzustellen1. Dies kann dasErgebnis einer neuen Kombination früherer Wahrnehmungen sein, oder eine völlig neuartigeSchöpfung, kann in der Wirklichkeit existieren können oder auch nicht. SchöpferischesDenken ist die Produktion von originellen Einfällen, die zum Erkennen und zur Lösung vonProblemen führt2.Phantasie kann man jedoch niemandem beibringen lehren - denn Phantasie ist nicht etwas,was man erlernen könnte. Phantasie hat jeder Mensch! Man denke nur an spielende Kinder:Der Sandkuchen ist tatsächlich ein Kuchen, der Stein ist jetzt ein Auto und dann ein Menschund dann doch wieder nur ein gewöhnlicher Stein. Die Regeln eines Kinderspiels könnensekündlich wechseln und gelten doch immer. Im Laufe der Zeit wird den Kindern diePhantasie mehr und mehr genommen, durch Regeln, Maßregelungen und Konventionen.3Realitäten des Alltags drohen das Denken und Handeln unserer Kinder heute inzunehmendem Maße zu bestimmen. Doch Kinder sollten nicht zu früh aus dem Reich derPhantasie verbannt werden, damit sie auch später immer mal wieder einen Blick über denZaun sogenannter Realitäten werfen und sich zu kreativ denkenden und arbeitendenPersönlichkeiten entwickeln können.4Aufgabe der Lehrerin oder des Lehrers ist es dann im Deutschunterricht den Kindern zunächstunter Anleitung ein Gefühl für ihre eigenen gestalterischen Fähigkeiten zu geben und ihnenerforderliche Anstöße zum freien Erfinden von Helden, Gegenständen, Ereignissen undZusammenhängen zu geben.1 Goldmann-Lexikon; Goldmann Verlag; 19982 www.wissen.de; Stichwort Kreativität3 Vgl.: http://www.kreative-texte.de/Seite_fur_LehrerInnen/seite_fur_lehrerinnen.html4 Vgl.: Verstehen und Gestalten A5; Arbeitsbuch für Gymnasien, Hrsg.: Gerhard Schoebe; Oldenbourg-Verlag1995, S.199

Alle hier erworbenen E-Books können Sie in Ihrem Kundenkonto in die kostenlose PocketBook Cloud laden. Dadurch haben Sie den Vorteil, dass Sie von Ihrem PocketBook E-Reader, Ihrem Smartphone, Tablet und PC jederzeit auf Ihre gekauften und bereits vorhandenen E-Books Zugriff haben.

Um die PocketBook Cloud zu aktivieren, loggen Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto ein und gehen dort in den Bereich „E-Books“. Setzen Sie hier einen Haken bei „Neue E-Book-Käufe automatisch zu meiner Cloud hinzufügen.“. Dadurch wird ein PocketBook Cloud Konto für Sie angelegt. Die Zugangsdaten sind dabei dieselben wie in diesem Webshop.

Weitere Informationen zur PocketBook Cloud finden Sie unter www.meinpocketbook.de.

Allgemeine E-Book-Informationen

E-Books in diesem Webshop können in den Dateiformaten EPUB und PDF vorliegen und können ggf. mit einem Kopierschutz versehen sein. Sie finden die entsprechenden Informationen in der Detailansicht des jeweiligen Titels.

E-Books ohne Kopierschutz oder mit einem digitalen Wasserzeichen können Sie problemlos auf Ihr Gerät übertragen. Sie müssen lediglich die Kompatibilität mit Ihrem Gerät prüfen.

Um E-Books, die mit Adobe DRM geschützt sind, auf Ihr Lesegerät zu übertragen, benötigen Sie zusätzlich eine Adobe ID und die kostenlose Software Adobe® Digital Editions, wo Sie Ihre Adobe ID hinterlegen müssen. Beim Herunterladen eines mit Adobe DRM geschützten E-Books erhalten Sie zunächst eine .acsm-Datei, die Sie in Adobe® Digital Editions öffnen müssen. Durch diesen Prozess wird das E-Book mit Ihrer Adobe-ID verknüpft und in Adobe® Digital Editions geöffnet.