0

Zur Entwicklung der Integration von SpätaussiedlerInnen aus Rumänien

Prämissen der Integration

59,00 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783639048650
Sprache: Deutsch
Umfang: 132 S.
Format (T/L/B): 0.7 x 22 x 15 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Integration bedeutet für die Betroffenen nicht weniger als den existenziellen Aspekt, wirtschaftlich und sozial wieder eine Heimat zu finden. Die rumänischen SpätaussiedlerInnen stehen dabei gleichzeitig exemplarisch für die verschiedenen Gruppen der osteuropäischen MigrantInnen, die zahlenmäßig mittlerweile einen erheblichen Anteil an der hiesigen Wohnbevölkerung stellen. Dieses Buch arbeitet in gut verständlicher Form die Aspekte der Migration anhand belegter Fakten auf und gleicht diese mit den Lebensläufen repräsentativ befragter Betroffener ab. In der Folge werden hieraus entwickelnd die Prämissen einer erfolgreichen Integration praxisnah und mit Bezug auf das Wirkungsfeld der Sozialen Arbeit aufgezeigt. Die hierzu bekannten Thesen werden anhand des selbst recherchierten Materials hinterfragt und in einen neuen, interessanten Kontext gestellt. Das Buch wendet sich daher alle diejenigen, welche sich auf wissenschaftlich / allgemeinverständlichem Niveau einen Überblick über die Dimensionen, Risiken und Möglichkeiten der Migration verschaffen wollen, sei es als Studierende, Mitarbeiter von im Rahmen der Sozialen Arbeit, Selbstbetroffene, deren Freunde und Verwandte.

Autorenportrait

Maria Lelickens, Dipl. Sozialpädagogin, Studium der Sozialpädagogik und der Sozialarbeit an der Kath. Fachhochschule in Aachen Geboren in Hermannstadt / Rumänien, seit 1997 in der Bundesrepublik lebend